Peggy Bendler
creative  way  of  life

creative way of life - Was ist das?

Creative way of life bedeutet kreative Lebensführung und ist meine Art, mein Leben zu gestalten. Aufgewachsen in der ehemaligen DDR, kam ich über mein Elternhaus mit Religion nicht in Berührung. Doch auf meiner späteren Sinnsuche merkte ich irgendwann, dass mir die Religionen, jede für sich, keinen Halt geben konnten.    

Schon Aristoteles kam vor mehr als 2000 Jahren zu dem Schluss, dass der Mensch vor allem Glück sucht (Csikszentmihalyi 2018: 15). Glück ist nicht etwas, das einfach geschieht. Man kann es nicht kaufen und es hängt auch nicht von äußeren Einflüssen ab. Es ist ein Zustand, der von unserer inneren Einstellung abhängt.

Doch was meinte Aristoteles mit dem, was er als Glück bezeichnete? Damit beschäftigen sich inzwischen die Forscher der modernen Psychologie und sind der Meinung, dass Menschen bei bestimmten Erfahrungen  Zustände größter Freude empfinden können. M. Csikszentmihalyi z.B. prägte dafür z.B. den Begriff flow-Erfahrung. Er stellte außerdem fest, dass diese flow-Erfahrung grundsätzlich von sehr vielen unterschiedlichen Menschen auf der ganzen Welt in ähnlichen Worten beschrieben wurde. (Csikszentmihalyi 2018: 20)


Flow ist ein veränderter Bewusstseinszustand, in dem wir mit der Unendlichkeit des Seins verbunden sind; ein freudvoller Zustand, in dem wir selbst eins sind. Dieser Zustand ist bewusst erlernbar, weil dessen Begleitumstände inzwischen hinreichend erforscht sind.


Ohne es zu wissen, habe ich diese flow-Erfahrung bereits in meiner Kindheit erlebt, als ich mich in meine Märchenbücher vertieft habe. Meine spätere Beschäftigung mit verschiedenen Möglichkeiten des kreativen Schaffens brachten mich in Kontakt mit eben diesen veränderten Bewusstseinszuständen und ich wollte mehr darüber wissen. Während der Auseinandersetzung mit dem Schamanismus fand ich heraus, wie ich die Erfahrung des flows bewusst herbeiführen kann. Dies wiederum weckte mein Interesse, mich wissenschaftlich mit Religionen und spirituellen Traditionen der Welt zu beschäftigen und ich begann mein Studium an der Uni Hamburg. 

Die Erfahrung des flows ist nicht immer einfach. Oft sind wir mit unseren Bedürfnissen verstrickt. Ist deren Erfüllung wie so oft heutzutage einfach, folgen sogleich neue Bedürfnisse, die erfüllt werden wollen und wir sind unzufrieden. Religion und Glaube haben nach meiner Auffassung heutzutage an Bedeutung verloren. Was macht das Leben dann lebenswert?


In der heutigen Welt der Digitalisierung leben wir in einer Welt, die immer schneller voranschreitet. Die Fachwelt verwendet dafür den Begriff VUCA world. VUCA ist ein Akronym aus den Worten volatility (Unbeständigkeit), uncertainty (Unsicherheit), complexity (Vielschichtigkeit) und ambiguity (Mehrdeutigkeit). Als VUCA world survival guide helfe ich Ihnen mitzuhalten als menschliche Wesen, die wir sind und denen nachgesagt wird, soziale Wesen und "Gewohnheitstiere" zu sein, in der sogenannten VUCA world.

Es gilt, neue Wege aus manchmal scheinbar ausweglosen Situationen zu finden, die sogenannten neuen Technologien zu begrüßen und dabei menschlich zu bleiben. Oft wird uns dabei Empathie, Intuition, Kreativität und unsere volle Aufmerksamkeit abverlangt, die soft skills der Zukunft. Deshalb beginnt hier auch mein Ansatz: beim Training der Aufmerksamkeit. Eine Möglichkeit, die Aufmerksamkeit zu schulen, ist Meditation.


Aus meinen vielfältigen Interessen und meinen Erfahrungen heraus schöpfe ich und biete neue Denkanstöße. So individuell wie die Menschen sind meine Methoden. Bitte bringen Sie Offenheit mit und die Bereitschaft, sich auf Neues und vielleicht Ungewöhnliches einzulassen. 


Gemeinsam schauen wir, wie Sie flow am einfachsten erfahren können. Ziel ist die Verbesserung der Lebensqualität, was durch das Kontrollieren von Erfahrungen erreicht wird. Der Weg dorthin führt über die Beschäftigung mit sich selbst sowie mit dem, was Sie erleben und erlebt haben; der Kultivierung von Mitgefühl, Einfühlungsvermögen und Kreativität. 


"Wenn alles schon perfekt wäre, würdest du nie dazulernen und niemals wachsen." Beyoncé (Sängerin)

Ich bin weder Ärztin noch Heilpraktikerin. Auch eine Garantie kann ich nicht bieten. In der Vergangenheit habe ich jedoch Dankbarkeit und Anerkennung für viele Gesprächsstunden erfahren. Meine kostbare Zeit ist straff durchorganisiert für Familie, Beruf, Studium und Sport/Freizeit. Deshalb bitte ich um Verständnis, dass ich für meine Beratungen eine finanzielle Anerkennung verlange. 


Literatur: Zum Weiterlesen

Hier lasse ich Sie teilhaben an meinen Inspirationen. Diese Bücher sind/waren Meilensteine für mich. Vielleicht begegnet auch Ihnen nun "rein zufällig" der eine oder andere weise Ratgeber. Die Reihenfolge ist beliebig:

Sachbücher:

Achtsamkeit und Meditation:

Sedlmeier, Peter. Die Kraft der Meditation. Was die Wissenschaft darüber weiß. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2016.

Alternative Heilmethoden:

Rüdiger Dahlke: Krankheit als Symbol

ders.: Das Schatten-Prinzip

Dr. Georg Weidinger: Die Heilung der Mitte

Flow:

Csikszentmihalyi, Mihaly. Flow. Das Geheimnis des Glücks. Klett-Cotta, Stuttgart 2018, 4. Auflage der 1990 erschienenen Originalausgabe "FLOW - The Psychology of Optimal Experience" im Verl. Harper & Row, New York.

Gleichberechtigung:

Silvia Federici: Caliban und die Hexe. Frauen, der Körper und die ursprüngliche Akkumulation

Sheryl Sandberg: Lean In. Frauen und der Wille zum Erfolg

Kunst und Kreativität:

Linda Briendl: Bilder als Sprache der Seele

Piroschka Dossi: Hype! Kunst und Geld

Michele Cassou: Point Zero. Entfesselte Kreativität

Spirituelles/ Psychologisches:

Abdi Assadi: Schatten auf dem Pfad. Wie uns die Suche nach Erleuchtung hinters Licht führen kann

Jakob Oertli: Schamanisches Heilbuch. Warum wir krank und wie wir wieder gesund werden

OSHO: Das Buch vom Ego

Marshall B. Rosenberg: Konflikte lösen durch Gewaltfreie Kommunikation. Ein Gespräch mit Gabriele Seils

Rüdiger Schache: Das Geheimnis meines Spiegelpartners

Lauren Slater, Eva Wagendristel, Andreas Nohl: Erwachsene brauchen Märchen: Magische Geschichten, die helfen, Konflikte und Alltagsängste zu überwinden

Eckhart Tolle: Jetzt: Die Kraft der Gegenwart

ders.: Eine neue Erde: Bewusstseinssprung anstelle von Selbstzerstörung


Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!